Chip-Resetter für Canon Drucker

Die Firma Data Becker bietet jetzt einen Chip-Resetter  für Tintenpatronen von Canon an. Leider haben die neuen Drucker von Canon für ihre Tintenpatronen eine kleine Überraschung dabei, diese sind mit einen Chip ausgerüstet der den Füllstatus der Tinte an die Druckersoftware meldet und damit versucht zu verhindern das Tintenpatronen von Drittherstellern nicht so einfach verwendet werden können.

Der Chip Resetter funktioniert sehr einfach, die leere Tintenpatrone wird einfach auf den roten Sockel gesteckt und damit wird der Chip unterhalb der Tintenpatrone resettet und der Drucker meldet wieder eine volle Patrone.  Wenn der Chip resettet wurde kann die Tintenpatrone wieder mit Nachfülltinte von div. Herstellern befüllt werden (in die Patrone wird ein kleine Loch gebohrt und dann die Tinte mit einer kleinen Spritze befüllt) und somit ist die Tintenpatrone wieder Einsatzbereit oder man kauft fertige Tintenpatronen von Drittherstellern und muss dann nur noch den Chip der Patrone in die neue Tintenpatrone einbauen (soll sehr einfach sein).

Der Resetter ist geeignet für die Patronen:

  • PGI-5 black
  • CLI-8 black
  • CLI-8 cyan
  • CLI-8 magenta
  • CLI-8 yellow
  • CLI-8 green
  • CLI-8 red

Diese Patronen werden z. B. von folgenden Canon Pixma-Druckern verwendet:

PIXMA iP-Serie: iP3300, iP3500, iP4200, iP4300, iP4500, iP5200, iP5200R, iP5300, iP6600D, iP6700D
PIXMA MP-Serie: MP510, MP520, MP530, MP600, MP610, MP800, MP800R, MP810, MP830, MP970, MX700
PIXMA-Serien: iX4000, iX5000 und Pro 9000

Bildquelle: Databecker.de

10 Gedanken zu „Chip-Resetter für Canon Drucker“

  1. Auf sowas habe ich auch schon gewartet, refillen ist ja dann doch immer noch billiger als sich auf den vielen bekannten Seiten im Internet billig Patronen zu bestellen. Es ist schon eine kleine Frechheit der Druckerhersteller, dass sie ihre Patronen so restlos überteuern. In dem Sinne ist es doch klar, dass immer mehr Verbraucher auf die „Billigprodukte“ umsteigen…

  2. Das ist wie mit den Rasierklingen. Die RasierGeräte ansich sind relativ preisgünstig. Wenn ich mir dann jedoch die passenden Klingen Kaufen möchte, wird es teuer!

  3. Das denke Ich auch. Drucker sind günstig Patronen sind Teuer. Rasierer sind günstig aber die Klingen sind maßlos überteuert. Das ist eine altbewährte Strategie.

Kommentare sind geschlossen.