Nikon D90 DSLR mit HD-Movie-Funktion

27. August 2008 von · 2 Kommentare
Kategorie: Kameras 

Nikon haut mal einen raus! Heute wurde von Nikon die D90 vorgestellt, so mancher denkt, nicht schon wieder eine neue digitale Spiegelreflexkamera, erst Canon mit der EOS 50D und jetzt Nikon mit der D90.

Nikon D90 mit HD-Movie Die Nikon D90 ist der Nachfolger der D80, in erster Linie bleibt die D90 eine klassische Spiegelreflexkamera, mit 12 Megapixel, 4,5 Bilder/sec. mit einen neuen 3 Zoll Monitor und Liveview, neu an der D90 ist die möglichkeit auch Filme im HD-Format (720p) auf zu zeichnen und das mit der möglichkeit die Objektive zu wechseln, was beim typischen Camcorder nicht möglich ist, ergibt sich eine ganze menge an Kreativefreiheiten. Vieles hat die neue D90 von der Nikon D300 übernommen, so dass man eine Mittelklassekamera mit Hightech bekommt.

Wer die genauen techischen Details der Kamera lesen möchte, den verweise ich gern an Nikon sonst gibt es an dieser Stelle erstmal nur die Kurzübersicht mit den wichtigsten Informationen.

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale:

  • Movie-Funktion in HD-Qualität
  • HDMI-Ausgang
  • CMOS-Sensor mit 12,3 Megapixel im DX-Format
  • integriertes Sensorreinigungssystem
  • EXPEED-Bildprozessor
  • bis zu 4,5 Bilder/sec.
  • Live-View mit Gesichtserkennung
  • 3-Zoll-LCD-Monitor
  • Aktives D-Lighting

Erhältlich soll die Nikon D90 bereits Ende September sein und für ca. 970,00 Euro als Body(Gehäuse) oder als Kit-Version mit AF-S DX 18-105mm/3.5-5.6G ED für ca. 1.189,00 Euro, weitere Kit-Varianten soll wohl noch folgen.

Bildquelle: Nikon.de