Canon EOS 7D

1. September 2009 von · 5 Kommentare
Kategorie: Kameras 

EOS_7D_w200_tcm83-675031Der Herbst kommt und Canon stellt eine neue Kamera vor. Die Canon EOS 7D wurde heute nicht ganz unerwartet vorgestellt.  Im Markt soll die neuen EOS 7D zwischen den Modellen EOS 50D und EOS 5D Mark II positioniert werden.

Die EOS 7D liefert hochauflösende Bilder und die neue Kamera ist sehr schnell dabei. 18 Megapixel auf einem APS-C-CMOS-Sensor bei 8 Bildern/s . Der Sucher zeigt 100 % und der Monitor misst 3 Zoll. Im Full-HD-Movie-Modus ist jetzt, ebenfalls entsprechend des Feedbacks der Anwender, die Bildfrequenz einstellbar.

Presseinformation von Canon:

Canon EOS 7D: Von Fotografen entwickelt, von Canon realisiert

KREFELD, 1. September 2009.
50 – 7 – 5, so liest sich die neue EOS-Rangfolge, denn die neue Spiegelreflexkamera aus dem Hause Canon heißt EOS 7D und ist zwischen den Modellen EOS 50D und EOS 5D Mark II positioniert. Die EOS 7D liefert hochauflösende Bilder UND sie ist schnell dabei: 18 Megapixel auf einem APS-C-CMOS-Sensor bei acht Bildern pro Sekunde, 126 JPGs oder 15 RAW-Bilder in Folge. Das sind Werte für Berufsfotografen und ambitionierte Amateure und genau die sind es, deren Meinungen und Anregungen Foto der EOS 7D von CanonCanon vor der Entwicklung der neuen Kamera eingeholt hat. Im Full-HD-Movie-Modus ist jetzt, ebenfalls entsprechend des Feedbacks der Anwender, die Bildfrequenz einstellbar. 1.649 Euro lautet die unverbindliche Preisempfehlung von Canon. Ab Anfang Oktober 2009 ist die Neue im Handel zu haben.

Features

  • 18 Megapixel APS-C CMOS-Sensor
  • Reihenaufnahmen mit bis zu 8 B/s
  • ISO-Bereich erweiterbar bis zu 12.800
  • Sucher mit 100 % Gesichtsfeld
  • Weitbereich-Autofokus mit 19 Kreuzsensoren
  • iFCL AE-Messsystem
  • Dual “DIGIC 4”
  • Aufzeichnung von 1080p Full-HD-Videos
  • Integrierter Speedlite Transmitter
  • 7,6 cm (3 Zoll) ClearView II LCD-Monitor
  • Robustes Gehäuse aus Magnesiumlegierung

Bildquelle: Canon.de

Das Profi-Handbuch zur Canon EOS 1000D

13. November 2008 von · 1 Kommentar
Kategorie: Literatur 

Digital ProLine Profihandbuch zur Canon EOS 1000D

Data Becker hat seine Digital ProLine Serie um ein Highlight erweitert. Die Autorin Dr. Kyra Sänger hat sich die Canon EOS 1000D mal genau angeschaut und alle technischen Highlights und die neuen Features der Einstiegsklasse für die Digitale-Spiegelreflexfotografie aus dem Hause Canon der EOS 1000D angenommmen und bringt einen genau die Kameraeinstellungen nahe sowie deren Auswirken auf das Ergebnis dem Bild, dazu gibt es die praxisnahen Tipps zu Bildschärfe, Belichtung u.v.m.

Diese Buch mit insgesamt 324 Seiten bietet das professionelle Know-how zur Kameratechnik, optimierte Kameraeinstellungen und das professionelle Belichtungsverfahren sowie eine Vorstellung der besten Objektive runden dieses Profi-Handbuch zur Canon EOS 1000D ab.

Digital ProLine Profihandbuch zur Canon EOS 1000D

Dieses Buch soll Euch einen vollständigen Überblick über die Möglichkeiten der Kamera bieten. Mit diesem Profiwissen gelingt einem auch unter schwierigen Bedingungen Digitalfotos in bestmöglicher Qualität und lässt somit das volle Potenzial der Canon EOS 1000D in vollem Umfang ausschöpfen.

Canon EOS 50D kommt

26. August 2008 von · 3 Kommentare
Kategorie: Kameras 

Canon EOS 50DWie schon in der Gerüchteküche beschrieben, hat Canon heute offiziell die Canon EOS 50D vorgestellt. Die EOS 50D soll wohl die Nachfolge Kamera der gerade vor einem Jahr vorgestellten EOS 40D werden.

Die Technischen Daten die aus China bekannt wurden, stimmen so weit schon. Wer sich die technischen Daten genauer anschaut und und zwischen den Zeilen liest, wird einwenig entäuscht sein, da es sich eigentlich nur um eine Weiterentwicklung der guten Canon EOS 40D handelt und kaum spektakuläre neue Features auf wartet. Die EOS 50D hat den DIGIC IV Sensor, bei baugleichen Massen zum DIGIC III Sensor, bekommen. Das Sensorreinigungssystem wurde überarbeitet und weiter verbessert, die Serienbildgeschwindigkeit wurde auf bis zu 6,3 Bilder pro Sekundeerhöht, die EOS 40D schafft 6,0 Bilder. Die Canon EOS 50D soll wohl ab Oktober im Handel erhältlich sein und soll bei Markteinführung ca. 1.300,00 Euro kosten.

Features

  • 15,1 Megapixel APS-C CMOS-Sensor
  • Bis zu 6,3 B/s, bis zu 90 JPEG-Aufnahmen in Folge
  • DIGIC 4-Prozessor
  • ISO-Bereich bis 12800
  • 3-Zoll VGA LCD-Monitor
  • Live View Modus
  • 9-Punkt Weitbereich-Autofokus
  • Gehäuse aus Magnesiumlegierung
  • EOS Integrated Cleaning System

Weitere Infos zur EOS 50D gibt es bei Canon. Bildquelle: Canon.de

Welche Speicherkarten für Spiegelreflexkameras

24. August 2008 von · 1 Kommentar
Kategorie: Speicherkarten 

Heute möchte ich mal ein paar Empfehlung für Speicherkarten geben, wenn ich mir die Suchanfragen an den dslrguide.de anschaue und da ich erst vor ein paar Tagen gefragt wurde, welche Speicherkarte ich kaufen würde, geben ich heute mal eine kleine Empfehlung für die Canon EOS 400D, EOS 450D, EOS 40D und EOS 1000D ab.

Meine Empfehlungen gehen an die SanDisk Extrene III Speicherkarten, diese Karten werden von SanDisk mit einer Recoverysoftware und einem kleinen Travelbag geliefert und somit für wenig Geld noch ein paar gute Zugaben bekommt.

CompactFlash für Canon EOS 400D und EOS 40D

CF 2 GB Meine persönliche Speicherkarte für die EOS 400D, die SanDisk Compact Flash Extreme III 2GBals Speicherkarte für den Einsteiger der noch die gute alte EOS 400D kauft, die recht günstig im Handel zu beziehen ist. Die Speicherkarte bietet 2 GB Speicher und bietet mit 20 MB/sec. ein gute Geschwindigkeit was das lesen und schreiben von Daten angeht.

CF 4 GB SanDisk Compact Flash Extreme III 4 GB, diese Speicherkarte benutze ich am liebsten mit der EOS 40D, diese Kamera setze ich überwiegend für die Sportfotografie ein und da benötige ich Speicherkapazität, hier 4 GB Speicher und dann noch die schnelligkeit des schreibens bei Serienbildaufnahmen die bei der Sportfotografie üblich sind, runden das Paket mit der EOS 40D, EF 70-200mm L Objektiv und die 4 GB SanDisK CF Speicherkarte ab.

SD Speicherkarte für Canon EOS 450D und EOS 1000D

SD-Speicherkarte Für die neuen Canon EOS 450D und EOS 1000D die seit diesem Jahr auf dem Markt sind und leider nicht über die schönen guten alten CompactFlash Karten mehr verfügen, sondern auf das kleine kompakte SD-Speicherkarten Format gewechselt wurden, kann ich ganz klar nur die SanDisk Secure Digital Extreme III empfehlen, eine 2 GB grosse Speicherkarte mit einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis, was die schnelligkeit der Karte (Datenübertragung 20 MB/sec.) und das Fassungsvermögen (2 GB) angeht, ideal für den Hobbyfotografen und Einsteiger, von den anderen sollte man lieber die Finger lassen.

Gerüchteküche: Canon EOS 50D und EOS 7D

23. August 2008 von · 1 Kommentar
Kategorie: News 

Durch ein kleines Leck in der Gerüchteküche von Canon China sollen bald zwei neue digitale Spiegelreflexkameras auf dem Markt erscheinen. Durch das kleine Leck sind ein paar technische Details von den Kameras veröffentlicht worden.

Canon EOS 50D (Gerüchte)

  • Sensor: APS-C
  • Auflösung: 15,1 Megapixel
  • Prozessor: DIGIC IV
  • Monitor: 3″ VGA LCD, 920.000 dots
  • Sucher: 95%; 0,97x
  • Autofokus: 9-Punkt-AF
  • ISO: 100-3200 (erweitert: 6400 und 12800)
  • Verschlusszeiten: 1/8000 – 30 s
  • Serienaufnahmen: 6,3 B/s
  • Zwischenspeicher: für bis zu 16 RAW, 60 JPEG, 10 RAW+JPEG

Canon EOS 7D (Gerüchte)

  • Sensor: 24×36 Kleinbildvollformat
  • Auflösung: 18 Megapixel
  • Prozessor: Dual DIGIC III
  • Monitor: 3″ VGA LCD; 920.000 dots
  • Sucher: 100%; 0,76x
  • Autofokus: 19-Punkt-AF
  • ISO: 100-6400 (erweitert: 50-12800)
  • Serienaufnahmen : 5 B/s

Einen internen Bildstabilisator wird es bei Canon wohl immer noch nicht geben, hier setzt Canon immer noch auf die Objektiv-Baureihe. Aber genaues wird man erst auf der Photokina 2008 sehen/hören/anfassen, deshalb gibt es auch keine Termin für eine eventl. Veröffentlichung bis auf die schon genannte Photokina.

Batteriegriff Canon EOS 450D

19. August 2008 von · Kommentare deaktiviert für Batteriegriff Canon EOS 450D
Kategorie: Zubehör 

Batteriegriff Canon EOS 450DDer Batterie-Handgriff ist meiner Meinung nach das beste Zubehör welches man sich nach dem Kauf ein paar Objektive unbedingt zu legen sollte. Mit dem Batterie-Handgriff verbessert sich das Handling der Kamera, besonders für Menschen mit grossen Händen und dadurch das der Batter-Handgriff mit zwei Akkus bzw. 6 Mignonsbatterien bestückt werden kann, verlängert sich auch die Einsatzzeit der Canon EOS 450D.

Wer grosse Objektive einsetzen möchte, der sollte unbedingt den Batterie-Handgriff nehmen, durch das hohe Gewicht der Tele-Objektive wird die Kamera einfach zu leicht und es stellt sich ein Schwerpunkt der nach vorne geht ein, mit dem Batterie-Handgriff gleicht man dies aus und die Kamera liegt besser in der Hand, optimale Gewichtsverteilung! Ein ganz wichtiger Vorteil des Batterie-Handgriffs ergibt beim Fotografieren im Hochformat, der Handgriff bietet einen extra Auslösekopf und zusätzliches Einstellrand an der Seite, bzw. im Hochformat perfekt oberhalb der Kamera und somit sehr gut zu erreichen.

Buchempfehlungen zur Canon EOS 450D

12. August 2008 von · 1 Kommentar
Kategorie: Literatur 

Ich habe heute zwei interessante Buchempfehlungen für die Canon EOS 450D, die einen die Kamera noch vertrauter machen als es die beiliegende Bedienungsanleitung überhaupt kann.


Digital ProLine – Canon EOS 450D für Einsteiger

Im Verlag von Data Becker hat die Autorin Kyra Sänger ein sehr informatives Einsteigerbuch für die Canon EOS 450D geschrieben womit jeder Einsteiger und Umsteiger in der digitalen Spiegelreflexfotografie und der EOS 450D das nötige Hintergrundwissen vermittelt wird.

Das beste Buch zur Canon EOS 450D!

Der Verlag über das Buch
Dieses Werk aus der Reihe Digital ProLine bietet Ihnen speziell auf die Canon EOS 450D zugeschnittene Workshops, die vor allem Einsteigern und Umsteigern das nötige Know-how vermitteln, um schnell zu beeindruckenden Fotos zu gelangen. Erklärungen der fotografischen Grundlagen und Hinweise zur optimalen Bildgestaltung werden unmittelbar mit den Einstellungsmöglichkeiten der Kamera verknüpft und erläutern auf diese Weise anschaulich deren Funktionsweise und Wirkung. Anhand von Beispielaufnahmen lernen Sie beispielsweise kennen, wie sich verschiedenen Brennweiten und Blendeneinstellungen auf Bildgestaltung und Schärfetiefe auswirken.

Über die Informationen in der Gebrauchsanleitung hinaus erfahren Sie, wann man sich auf die Programmfunktionen der Kamera verlassen kann und wo die Automatiken ihre Grenze haben. Von Telekonverter bis hin zu speziellen Objektivfiltern erhalten Sie in diesem Praxishandbuch einen Überblick über Funktionsweise, Einsatzzweck und konkretem Nutzen des reichhaltigen Zubehörangebots und Empfehlungen für eine sinnvolle Objektivausstattung. Tipps zur richtigen Pflege sowie eine verständliche Anleitung zur Reinigung des Bildsensors runden das Buch ab.

Das Kamerahandbuch Canon EOS 450D: Der praxisorientierte Leitfaden zum erfolgreichen Einsatz Ihrer Kamera
Profifotograf Martin Schwabe beschreibt im neu erschienen Kamerahandbuch zur Canon EOS 450D, erschienen im GALILEO PRESS Verlag, was der Profi noch alles aus EOS 450D rausholen kann. Wer über das Statium des Einsteiger hinweg ist, der sollte sich dieses Buch als Nachschlagewerk umbedingt besorgen.

Mit diesem umfassenden Handbuch bleibt Ihnen kein Funktion der Canon EOS 450D verborgen! Der Profifotograf Martin Schwabe zeigt Ihnen, was alles in Ihrer EOS 450D steckt und wie Sie die Kamera sicher und zielführend bedienen: Von der Belichtung, über die Fokussierung bis hin zum Weißabgleich. Lernen Sie die neue Spotmessung kennen und experimentieren Sie mit der Live View, einem Feature aus der semiprofessionellen Canon EOS 40D. Außerdem stellt Ihnen Martin Schwabe aktuelle Objektive und weiteres Zubehör vor – nicht nur von Canon -, mit dem Sie die EOS 450D zu Ihrem ganz eigenen DSLR-System erweitern können.

Testbericht: Canon EOS 1000D

4. August 2008 von · 3 Kommentare
Kategorie: Kameras 

Canon hat mit seiner EOS 1000D einen großen Wurf in der Einsteigerklasse / Hobbybereich für digitale Spiegelreflexkameras geschafft. Mit der EOS 1000D wird die Lücke im eigengen DSLR-Sortiment unterhalb der EOS 400D/EOS 450D geschlossen und hat somit ein Zugpferd gegen über der Konkurrenz wie z.B. die Sony Alpha 200, Nikon D60 oder Olympus E-420 im Markt etabliert.


Canon EOS 1000D Kit inkl. EF-S 18-55mm IS

Die EOS 1000D macht sogar Ihrer eigenen größeren Modelle scheinbar starke  Konkurren, die EOS 400D hat sie sogar schon in die Tasche gesteckt, die EOS 450D hat noch knapp die Nase vorn.
Read more

Canon EOS 450D ab März 2008

24. Januar 2008 von · 2 Kommentare
Kategorie: Kameras 

Die sehr gute Canon EOS 400D bekommt einen Nachfolgerin, ab März 2008 bietet Canon die EOS 450D an. In der neuen Digitalenspiegelreflexkamera kommt die Technik der EOS 1-Serie zum tragen, Umsteiger von Kameras aus der Kompaktklasse können sich freuen, da die EOS 450D keine Compactflash Cards mehr unterstützt sonder SD-Speicherkarten, neue an der EOS 450D ist ein 3-Zoll Display mit Liveview und 12,2 Megapixel CMOS-Sensor.canon eos 450d

Im Markt wird es wieder zwei Version zu kaufen geben, einmal nur der Body oder als Kit-Version inkl. einen EF-S 17-55mm IS Objektiv, welche schon beim Verkauf der EOS 40D im Kit mit dabei ist. Das Objektiv besitzt einen Bildstabilisator, der meiner Meinung nach immer mehr in die Objektive der nächsten Generation intergriet oder irgendwann einmal den Einzug als Feature in die neuen Kameramodelle findet.

Ein Test zur neuen EOS 450D kann ich leider nicht anbieten, aber kurz mal die neuen Details.

Features

  • 12,2 Megapixel CMOS-Sensor
  • Reihenaufnahmen mit bis zu 3,5 B/s
  • 9-Punkt Weitbereich-Autofokus
  • EOS Integrated Cleaning System
  • 3-Zoll LCD-Monitor
  • Livebild-Funktion mit Quick Mode AF und Live Mode AF
  • DIGIC III Prozessor mit 14 Bit Farbtiefe pro Farbkanal
  • Auto Lighting Optimiser
  • Großer, heller Sucher
  • Software zur Bildoptimierung
  • Kompaktes, leichtes Gehäuse
  • Kompatibel zu allen Canon EF/EF-S Objektiven und den EX-Speedlites

Firmwareupdates Canon

23. Dezember 2007 von · 1 Kommentar
Kategorie: Kameras 

Canon hat zwei Firmwareupdates für die Modelle Canon EOS-1D Mark III und EOS 40D rausgebracht. Für die EOS-1D Mark III wurde jetzt die Version 1.0.6 released zu einem wurde die Kommunikation mit einigen CompactFlash-Karten verbessert und es wurde ein Fehler der zu seltenen Farbstichen und horizontalen Streifen führen konnte, behoben.

Für das Update wird die Seriennummer der Kamera benötigt!
Zum Firmwareupdate 1.0.6 Canon EOS-1D Mark III

Firmwareupdate 1.0.5 Canon EOS 40D wurde ein paar kleine Fehler behoben. Blieb der Monitor im Remotebetrieb aus, so bleibt dieser nun für die automatische Anzeige der Bilder nach dem Auslösen wieder an. Ein Anzeigeproblem mit nach den Energiesparmodus, Fehler in der Bildschirmanzeige bei Firmwareupdates und eine kleine Inkompatibilität beim Direktdruch mit nicht bekannten Drucken wurden behoben.

Zum Firmwareupdate 1.0.5 Canon EOS 40D

Achtung!
Das einspielen der neuen Firmware erfolgt auf eigener Gefahr! Bei einem Fehler kann die Kamera beschädigt werden. Wer das Risiko nicht eingehen möchte, kann sich für das Update an einen Händler oder den Canon-Service wenden uns es dort ausführen lassen.

Canon EOS-1D Mark III – Autofokusfehler

23. Dezember 2007 von · Kommentare deaktiviert für Canon EOS-1D Mark III – Autofokusfehler
Kategorie: News 

InformationIn einigen Foren konnte man Beiträge zum Autofokusproblemen mit der Canon EOS-1D Mark III lesen, inzwischen hat Canon auch den Fehler für Ihr Flagschiff die EOS-1D Mark III gefunden, das Problem soll mit dem Spiegel in der Kamera bestehen der unter bestimmten Bedingungen nicht einwandfrei arbeitet. Canon bietet allen betroffenen Kunden die kostenlose Reparatur Ihrer EOS-1D Mark III an.

Information zur kostenlosen Reparatur! Bitte auf „Wichtige Produktioninformation“ klicken.