Neue lichtstarke Objektive von Tamron

9. Juli 2008 von · 1 Kommentar
Kategorie: Objektive 

Tamron Europe hat vier neue lichtstarke Objektive auf den Markt gebracht, Tamron spricht von der neuen Elite unter den Objektiven, Heute beleuchten wir mal kurz das Tamron SP AF 70-200 mm F/2,8.

Lichtstärke ist eine wichtige Eigenschaft die bei der Wahl eines Objektivs berücksichtigt werden sollte. Eine hohe Lichtstärke sorgt dafür, dass auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch aus freier Hand fotografiert werden kann.

SP AF 70-200 mm F/2,8 Di LD [IF] MACRO

Tamron SP AF 70-200 F/2.8Das neue 70-200mm F/2,8 ergänzt das erfolgreiche Konzept des Tamron 28-75mm F/2,8 um den Telebereich bis 200 mm. Erhätlich sein soll das neue Objektiv für Canon, Nikon, Sony/Minolta und Pentax.

Das Objektiv für Canon ist bereits im Handel erhältlich !

Trotz seiner geringen Abmessungen ist das 70-200 mm vollgepackt mit Features. Die professionelle Bildqualität wird auch anspruchsvollen Fotografen gerecht. Extreme Schärfe, Auflösung und Brillanz sind seine Markenzeichen. Es ist außerdem das beste seiner Klasse in den Kategorien Naheinstellgrenze (nur 0,95 m im gesamten Brennweitenbereich) und beim Vergrößerungsmaßstab (1:3,1).
An Kameras mit Vollformatsensoren wird der mittlere Telebereich von 70 mm bis 200 mm voll ausgenutzt, während sich für APS-C Sensoren ein rechnerischer Bereich von 109 mm bis 310 mm ergibt (bezogen auf den Bildwinkel des Vollformats)*.

*Tamron rechnet mit einem Faktor von 1,55 bei der Umrechnung auf das 35mm Format

Daten:

  • Gruppen – Elemente: 13-18
  • Bildwinkel: 35 – 12
  • Anzahl Blendenlamellen: 9
  • Kleinste Blende: 32
  • kürzeste Einstellentfernung: 0,95 m
  • Max. Abbildungsmaßstab: 1:3,1 (f=200 mm, MFD 0,95 mm)
  • Filtergröße: 77 mm
  • Lichtstärke: 2,8
  • Brennweite: 70 – 200 mm
  • Gewicht: 1.150 gr.