Die neue grosse Fotoschule

18. November 2008 von · Kommentare deaktiviert für Die neue grosse Fotoschule
Kategorie: Literatur 

Fotografieren: Die neue grosse Fotoschule, das Buch von John Hedgecoes wurde nochmal überarbeitet und ist in einer neuen veränderten Auflage wieder erhätlich. Der Autor möchte mit diesem Buch einen die digitale Spiegelreflexfotografie vermitteln und das schafft John Hedgecoes auch sehr vorbildlich.

Digitalfotografieren kann ja jeder, die kleine Kompaktkamera drauf halten und fertig, dieses Technik beschreibt man als Fotoknipsen, aber mit der Spiegelreflexfotografie wird richtige Fotokunst betrieben.

Das Buch fängt wirklich von Anfang an, für den Anfänger das optimale Buch, die grundlagen Einführung über die Funktionen einer Kamera werden hier als erstes vermittelt, danach folgen die Elemente der Fotografie – Objektive, Scharfstellen, Belichtung , Tiefenschärfe, Verschlusszeiten und Licht, dies wird alles einfach und anschaulich mit vielen Bildbeispielen verständlich erklärt.

John Hedgecoes hat sehr viel Erfahrung über die Vermittlung von fotografischen Könnens, denn er führt Euch durch die einzelnen Kapitel von Fotografieren: Die neue grosse Fotoschule und bringt so einem die Fotografie Schritt für Schritt näher. Nachdem Grundlagen folgen dann die Kapitel mit den vielen tollen Praxistipps für bessere Fotos z.B. Bildkomposition, Stilleben, Portraits, Sportaufnahmen und weitere Techniken.

Kurzbeschreibung
John Hedgecoes Bücher stehen seit Jahrzehnten für die praxisnahe Vermittlung von Fachwissen durch einen hochkarätigen Profi. In seiner Fotoschule schärft er anhand von über 1000 seiner eigenen Fotos den Blick für die Feinheiten des Fotografierens. Alles über technische Voraussetzungen, zur Belichtung und Bildentwicklung. Tipps zur Porträt- oder Architekturfotografie sowie zum Einfangen der richtigen Atmosphäre bei Tier-, Natur- und Sportaufnahmen. Die neuesten Entwicklungen der digitalen Fotografie und Bildbearbeitung werden gesondert und ausführlich behandelt. Ein systematischer Aufbau ermöglicht das gezielte Nachschlagen in Praxissituationen.

Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Dorling Kindersley; Auflage: veränd. Aufl. (27. August 2008)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 383101311X
ISBN-13: 978-3831013111
Preis: 29,95

Buchempfehlung Digital fotografieren – Gimp

28. August 2008 von · 1 Kommentar
Kategorie: Literatur 

Digital fotografieren - Gimp

Heute habe ich eine Buchempfehlung zu einen der besten „Open Source“ Programme die es für die Bildbearbeitung gibt – GIMP. Die Autorin Bettina K. Lechner hat ein Buch zur Digitalen Fotografie und Nachbearbeitung mit Gimp geschrieben, das Buch ist im Markt + Technik Verlag erschienen. Digital fotografieren – Gimp ist seit der Version 2.4 so richtig leistungsfähig und benutzerfreundlich geworden, das es z.B. locker mit Photoshop mithalten kann, für meine Fotoarbeiten reicht es vollkommen.

Das neue Buch begleitet euch von dem Moment an, wo das Bild aus der Kamera auf den PC oder MAC kommt. Frau Bettina K. Lechner erklärt an Hand von Schritt für Schritt Anleitungen, wie das Schärfen, Farbkorrektur, Bildrauschen oder besondere Effekte einbaut. Weitere Highlights sind Retusche- und Montagetechniken, neben den 176 Seiten starken Buch bekommt Ihr eine CD mit der aktuellen Version von GIMP plus der verwendeten Bilder zum Nacharbeiten und Ausprobieren.