Digitale Fotopraxis

6. Dezember 2009 von · 6 Kommentare
Kategorie: Literatur 

Jaqueline Esen „Digitale Fotopraxis. Rezepte für bessere Fotos: Einfach besser fotografieren

Inzwischen gibt es sehr viele Anleitungen für Einsteiger- und Hobbyfotografen  in unüberschaubarer Menge auf dem Büchermarkt. Heute bin erfreut ein, euch mal Buch vorzustellen, das aus der Masse herausragt.

Der freiberuflichen Fotografin Jaqueline Esen ist ein solches Buch gelungen. Anhand vieler verschiedener Aufnahmesituationen zeigt sie die bildgestalterischen Möglichkeiten und entwickelt für jedes Problem ein passendes Rezept.

So wird jedem „Problembild“ ein direkter Verbesserungsvorschlag gegenübergestellt. Man liest nicht nur den Unterschied, sondern man sieht ihn auch. Das Konzept von Digitale Fotopraxis überzeugt und somit ist dieses Buch eine gute Einführung in die Fotografie.

Landschaftsfotografie – Der Meisterkurs

29. November 2009 von · 7 Kommentare
Kategorie: Literatur 

Landschaftsfotografie – Der Meisterkurs von Michael Hennemann

Wenn Sie als Digitalfotograf echte Könnerschaft erlangen wollen, dann ist das das richtige Buch für Sie. Der brillante Reisefotograf Michael Hennemann bietet Ihnen Landschaftsfotografie vom Feinsten. Fotografie bei allen Licht und Wetterzuständen, auch bei Regen, Nebel, Dunst, Schnee, Eis und in der Nacht. Fotografie in Bergen, an Küsten, in Wüsten, von Wasser und Wolken. Anspruchsvolle Bildgestaltung von Perspektive, Infrarot, Spiegelung bis zur Landschaft in Schwarzweiß. Außerdem alles zur richtigen Fototechnik und zur „digitalen Dunkelkammer“ inklusive professioneller Nachbearbeitung mit Photoshop und Lightroom.

Aus dem Inhalt

  • Landschaften perfekt in Szene gesetzt
  • Kreative Bildgestaltung fürmeisterhafte Fotos
  • Panoramafotografie
  • Infrarot-Fotos mit der DSLR
  • Landschaften in Schwarzweiß
  • Belichtung, Fokus, DSLR als Lochkamera
  • Bildbearbeitung
  • Farbmanagement
  • Raw-Workflow
  • Fotoarchiv, Geotagging
  • Bildband und Fotokalender
  • Digitalkamera, Objektive, Zubehör

Landschaftsfotografie – Der Meisterkurs – Das Buch ist jedem Naturfotografen mit oder ohne Vorkenntnisse zu empfehlen.

2 interessante Bücher von Michael Freemann

17. November 2008 von · 1 Kommentar
Kategorie: Literatur 

Michael Freemans 101 Top-Tipps für Digitalfotografen: Ein Weltklasse-Fotograf packt aus

Der Fotograf und Auto Michael Freeman will zum erstenmal seine besten Techniken enthüllen, die Michael Freeman in jahrelanger Erfahrungen und Fotosessions auf der ganzen Welt basieren. 101 Top-Tipps für Fotografen ist eine unterhaltsame und lehrreiche Lektüre, die man immer wieder zu Hand nehmen wird um seine eigene Fotos weiter zu verbessern.

Mit simplen Proplemlösiungen will der Autor einen an die Hand nehmen und zeigt dabei einen die besten Wege zum perfekten Foto. Dieses Buch ist für den interessierten Neueinsteiger, Amateur oder auch der erfahrene Profi eine Pflichtlektüre denn dieses Buch bietet unbezahlbare Tipps, Verfahrensweisen und Informationen, lernt das denken wie ein Profi, holt das meiste aus euer Digitalkamera heraus und nutzt den Computer zur optimalen Nachbearbeitung.

Kurzbeschreibung
Der international renommierte Fotograf und Autor greift tief in seine Schatzkiste! Auf jeweils einer (Doppel-)Seite packt er seine besten Tricks zu Licht, Belichtung, Farbe, Bildkomposition und Bildbearbeitung aus und verhilft so selbst erfahrenen Fotografen zu Aha!-Erlebnissen.
Freeman lässt den Leser mit Anekdoten an seiner Erfahrung teilhaben, erklärt komplexe Zusammenhänge leicht verdaulich und geizt nicht mit notwendigem Insiderwissen, wie gute Bilder besser werden.
Hervorragend zum Nachschlagen, Schmökern und Entdecken geeignet!Zum ersten Mal enthüllt Michael Freeman seine besten Techniken, die auf jahrelanger Erfahrung und Fotosessions auf der ganzen Welt basieren. Michael Freemans 101 Top-Tipps für Digitalfotografen ist eine ebenso unterhaltsame wie lehrreiche Lektüre, die Sie immer wieder zur Hand nehmen werden, um Ihre eigenen Fotos zu verbessern. Freeman gibt Ihnen erstaunlich simple Problemlösungen an die Hand, verrät Ihnen die besten Wege zum guten Foto und hilft Ihnen dabei, Ihre Technik und visuelle Auffassungsgabe kontinuierlich zu verfeinern.
Egal, ob Sie ein erfahrener Profi, ein ambitionierter Amateur oder ein interessierter Neueinsteiger in die Welt der Digitalfotografie sind dieses Buch im lockeren und visuell ansprechenden Magazin-Stil bietet unbezahlbare Tipps, Verfahrensweisen und Informationen. Denken Sie wie ein erfahrener Profi, holen Sie das meiste aus Ihrer Digitalkamera heraus, nutzen Sie den Computer zur optimalen Nachbearbeitung und lernen Sie, wie Sie Ihre Fotosammlung perfekt organisieren.

Michael Freemans 101 Top-Tipps für Digitalfotografen jetzt für nur 19,95 Euro bei Amazon bestellen

Der fotografische Blick: Bildkomposition und Gestaltung

Design ist einer der wichtigsten Faktoren für gute Bilder. Das Potenzial eines idealen Motivs zu erkennen und die vorhandenen Elemente ansprechend zu vereinen, macht den guten Fotografen aus. Michael Freemann will Euch zeigen wie es geht!

Als Basis für gute Fotos dient bewusst angewandte und gezielte Bildgestaltung. Dieses  Buch soll als Sehschule zeigen, wie Bildideen entstehen und mit fotografischen Mitteln umgesetzt werden, Ihr lehrnt wie Bilder z.B. Stimmungen vermittelt, Farben die Reaktionen der Betrachter beeinflussen und eine gekonnte Bildkomposition den richtigen Rahmen für die Bildaussage bilden.

Der fotografische Blick: Bildkomposition und Gestaltung

Gimp 2.6

8. Oktober 2008 von · Kommentare deaktiviert für Gimp 2.6
Kategorie: Bildbearbeitung, Software 

Gimp 2.6 BildbearbeitungDie beliebte freeware Bildbearbeitungssoftware Gimp gibt es jetzt in der neuen Version 2.6, Gimp ist eines der am schnellsten wachsenden Softwareprojekte überhaupt. Ich selber benutze es sehr gerne um Bilder zu verändern für mich ist es eine echte alternative zu Adobe Photoshop.

Geändert hat sich die Oberfläche und es wurde neue Werkzeuge und Filter eingebaut. Schaut euch dazu die Gimp 2.6 Release Notes an.

Gimp ist folgende Betriebssysteme verfügbar: Linux, Windows, Mac OS, SUN OpenSolaris und  FreeBSD.

Wer mehr mit Gimp möchte, denn kann ich zwei Bücher empfehlen: Gimp und Digital Fotografieren mit Gimp

Adobe Photoshop Elements 6

13. September 2008 von · 1 Kommentar
Kategorie: Software 

Adobe Photoshop Elements 6 Bei Amazon gibt es derzeit eine Aktion mit Adobe Photoshop Elements 6 für Windows und Adobe Photoshop Elements 6 für Mac OS X wer den Gutschein-Code: ELEMENTS benutzt spart 20,00 Euro bei der Bestellung und zusätzlich bekommt Ihr noch CD Soft-R Photo Gratis dazu, die 3,99 Euro werden im Warenkorb abgezogen. Einfach unter Sparpaket auf Beides in den Einkaufswagen klicken.

Adobe® Photoshop® Elements 6 kombiniert Leistungsfähigkeit mit einfacher Bedienung – so zeigen Sie Ihre Fotos immer von der besten Seite. Dank der ansprechenden Benutzeroberfläche und hilfreichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen setzen selbst Einsteiger ihre kreativen Ideen spielend leicht um. Durchdachte Auswahlwerkzeuge und innovative Kompositionsfunktionen helfen Ihnen beim Retuschieren und Optimieren von Fotos. Gestalten Sie fantasievolle Fotoalben, Diashows oder interaktive Online-Galerien, und finden Sie jedes Foto oder Video im Handumdrehen.

Warum ist Adobe Photoshop Elements 6 aufeinmal so günstig? Im nächsten Monat kommt bereits die Version 7 raus. Es ist jetzt die Gelegenheit eine einfache Softwarelösung für die Bildbearbeitung aus einer der besten und teuersten Softwareschmieden zu erwerben.

Weiter Informationen zu Adobe Photoshop Elements findet Ihr auf der Seite von Adobe.

Buchempfehlung Digital fotografieren – Gimp

28. August 2008 von · 1 Kommentar
Kategorie: Literatur 

Digital fotografieren - Gimp

Heute habe ich eine Buchempfehlung zu einen der besten „Open Source“ Programme die es für die Bildbearbeitung gibt – GIMP. Die Autorin Bettina K. Lechner hat ein Buch zur Digitalen Fotografie und Nachbearbeitung mit Gimp geschrieben, das Buch ist im Markt + Technik Verlag erschienen. Digital fotografieren – Gimp ist seit der Version 2.4 so richtig leistungsfähig und benutzerfreundlich geworden, das es z.B. locker mit Photoshop mithalten kann, für meine Fotoarbeiten reicht es vollkommen.

Das neue Buch begleitet euch von dem Moment an, wo das Bild aus der Kamera auf den PC oder MAC kommt. Frau Bettina K. Lechner erklärt an Hand von Schritt für Schritt Anleitungen, wie das Schärfen, Farbkorrektur, Bildrauschen oder besondere Effekte einbaut. Weitere Highlights sind Retusche- und Montagetechniken, neben den 176 Seiten starken Buch bekommt Ihr eine CD mit der aktuellen Version von GIMP plus der verwendeten Bilder zum Nacharbeiten und Ausprobieren.

Workshop für Photoshop Elements 6.0

28. März 2008 von · Kommentare deaktiviert für Workshop für Photoshop Elements 6.0
Kategorie: Workshops 

Bei Computer Bild.de wird derzeit ein kleiner Einsteiger-Workshop für Photoshop Elements 6.0 angeboten. In diesem kleinen Workshop wird Schritt für Schritt erklärt wie man mit wenigen Mausklick tolle Bilder erstellt, z.B. Rotaugenkorrektur oder Bilder freistellen und die Funktion der Autokorrektur.

Photoshop Express

27. März 2008 von · 2 Kommentare
Kategorie: Bildbearbeitung, News, Software 

Adobe hat heute die erste Photoshop Express Public-Beta ins Netz gestellt. Photoshop Express ist eine kostenlose und abgespeckte Version von Photoshop, die Software ist im Internet frei benutzbar und wird auch nicht installiert.

Mit der Web-Anwendung können Benutzer bis zu 2 GB Bilder kostenfrei online abspeichern, ihre Fotos bearbeiten (Rote-Augen-Korrektur, Weißabgleich, Schärfeeinstellungen, Änderung in S/W etc.) und diese präsentieren. Allerdings braucht man einen schnellen DSL-Internetzugang um Photoshop Express nutzen zu können, Photoshop Express steht zur Zeit nur in englischer Sprache zur Verfügung, mit einer Umsetzung auf anderen Sprachen ist aufjedenfall zu rechnen.

Gimp – Neues Buch

8. Januar 2008 von · 5 Kommentare
Kategorie: Literatur 

GimpNeben der Digitalenfotografie gehört auch die Nachbearbeitung der Bilder am PC oder Mac, nicht jeder kann sich die teueren Programme wie Adobe Photoshop CS 3 für 1.000,00 Euro oder Paint Shop Pro leisten, ich auch nicht, aber es gibt da eine Alternative, Gimp!

Gimp eine auf opensource basierende Grafiksoftware die kostenfrei ist, die alterna- tive zu den kommerziellen Programmen. Es kann mit den großen Programmen in fast jeder Art mithalten, egal ob für Fotobearbeitung oder Bilderstellung für das Web. Hinter Gimp steht eine große Entwicklergemeinde die permanent Plug-Ins und Erweiterungen entwickelt und so schnell weiterentwickelt als kaum ein anderes Programm.

Die Authorin Bettina K. Lechner hat ein aktuelles Buch zu GimpGimp geschrieben, dieses Buch wird über den Addison-Wesley Verlag vertrieben. Das Buch befast sich auf 360 Seiten mit der neuen Gimp Version 2.4Gimp. Das Buch besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil befasst sich mit dem Einstieg in die Gimpologie, es macht einem mit den Grundfunktionen, Techniken und der Bedienung des Programms vertraut. Im zweiten Teil, welcher der schwerpunkt des Buches mit einen umfangreichen Praxiteil ist, richtet sich an zwei Zielgruppen: die digitalen Fotobearbeiter und an Webdesigner. Der Praxisteil bietet viele Tutorials für digitale Fotobearbeitung, Aufbereiten von Bilddaten für den Druck oder die Nutzung von Raw-Daten.

Das Buch kostet ca. 40,00 Euro, ist z.B. bei AmazonGimp ohne Versandkosten erhältlich. (Bild: Amazon.de)