Canon EOS 7D

September 1, 2009 by · 5 Comments
Filed under: Kameras 

EOS_7D_w200_tcm83-675031Der Herbst kommt und Canon stellt eine neue Kamera vor. Die Canon EOS 7D wurde heute nicht ganz unerwartet vorgestellt.  Im Markt soll die neuen EOS 7D zwischen den Modellen EOS 50D und EOS 5D Mark II positioniert werden.

Die EOS 7D liefert hochauflösende Bilder und die neue Kamera ist sehr schnell dabei. 18 Megapixel auf einem APS-C-CMOS-Sensor bei 8 Bildern/s . Der Sucher zeigt 100 % und der Monitor misst 3 Zoll. Im Full-HD-Movie-Modus ist jetzt, ebenfalls entsprechend des Feedbacks der Anwender, die Bildfrequenz einstellbar.

Presseinformation von Canon:

Canon EOS 7D: Von Fotografen entwickelt, von Canon realisiert

KREFELD, 1. September 2009.
50 – 7 – 5, so liest sich die neue EOS-Rangfolge, denn die neue Spiegelreflexkamera aus dem Hause Canon heißt EOS 7D und ist zwischen den Modellen EOS 50D und EOS 5D Mark II positioniert. Die EOS 7D liefert hochauflösende Bilder UND sie ist schnell dabei: 18 Megapixel auf einem APS-C-CMOS-Sensor bei acht Bildern pro Sekunde, 126 JPGs oder 15 RAW-Bilder in Folge. Das sind Werte für Berufsfotografen und ambitionierte Amateure und genau die sind es, deren Meinungen und Anregungen Foto der EOS 7D von CanonCanon vor der Entwicklung der neuen Kamera eingeholt hat. Im Full-HD-Movie-Modus ist jetzt, ebenfalls entsprechend des Feedbacks der Anwender, die Bildfrequenz einstellbar. 1.649 Euro lautet die unverbindliche Preisempfehlung von Canon. Ab Anfang Oktober 2009 ist die Neue im Handel zu haben.

Features

  • 18 Megapixel APS-C CMOS-Sensor
  • Reihenaufnahmen mit bis zu 8 B/s
  • ISO-Bereich erweiterbar bis zu 12.800
  • Sucher mit 100 % Gesichtsfeld
  • Weitbereich-Autofokus mit 19 Kreuzsensoren
  • iFCL AE-Messsystem
  • Dual “DIGIC 4”
  • Aufzeichnung von 1080p Full-HD-Videos
  • Integrierter Speedlite Transmitter
  • 7,6 cm (3 Zoll) ClearView II LCD-Monitor
  • Robustes Gehäuse aus Magnesiumlegierung

Bildquelle: Canon.de

Nikon D3x setzt neue Maßstäbe

Dezember 1, 2008 by · 2 Comments
Filed under: Kameras 

Heute wurde von Nikon die neue Nikon D3x vorgestellt, eine Kamera die neue Maßstäbe bei hochauflösenden Spiegelreflexkameras setzen will.

Die Nikon D3s veint die Zuverlässigkeit, intuitive Bedienbarkeit, Robustheit und Top-Ausstattung der D3 mit einem neu entwickelten extrem hochauflösenden CMOS-Bildsensor von 24,5 Megapixel.

Der neue Bildsensor soll sich besonders bei Studio und Außenaufnahmen eignen.

Die Nikon D3x soll ab 19. Dezember 2008 im Handel erhältlich sein und dabei eine UVP von ca. 6.999,00 Euro auf rufen.

Pressemitteilung von Nikon:

Die D3X setzt neue Maßstäbe für hochauflösende digitale Spiegelreflexkameras – sowohl im Studio als auch on Location. Der CMOS-Bildsensor im FX-Format mit 24,5 Megapixel liefert Bilddateien mit überzeugendem Detailreichtum und feinen Tonwertabstufungen und weist einen ISO-Empfindlichkeitsbereich von 100 bis 1.600 auf. Ihr Verschluss aus einem Kevlar-/Kohlefaserverbundmaterial und die EXPEED Bildverarbeitungs-Engine ermöglichen Serienaufnahmen mit erstaunlichen 5 Bildern pro Sekunde (7 Bilder pro Sekunde im DX-Bildformat). Die fortschrittliche Motiverkennung sorgt für eine überragend präzise Belichtungssteuerung und unterstützt das anerkannt hervorragende Nikon-AF-System mit 51 Messfeldern, das einen sehr großen Bildbereich abdeckt und sich auch unter schlechten Lichtbedingungen durch hohe Empfindlichkeit auszeichnet. Verschiedene Picture-Control-Konfigurationen vereinfachen die kamerainterne Bildverarbeitung und sparen Zeit bei der Nachbearbeitung. Der hochauflösende 3-Zoll-LCD-Monitor unterstützt zwei Live-View-Betriebsarten, die auch über den HDMI-Videoausgang genutzt werden können. Die Kamera ist geschützt durch ihr robustes, gegen Umwelteinflüsse abgedichtetes Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung.

Produkteigenschaften:

  • CMOS-Bildsensor mit 24,5 Megapixel im FX-Format mit hohem Signal-Rausch-Abstand, großem Dynamikumfang und 12-Kanal-Datenausgabe.
  • ISO 100 – 1.600: kann auf ISO 6.400 erhöht bzw. auf ISO 50 reduziert werden.
  • Serienaufnahmen mit 5 Bildern/s (7 Bilder/s im DX-Bildformat)
  • EXPEED Bildverarbeitungs-Engine mit 14-Bit-A/D-Wandler und 16-Bit-Bildverarbeitung für hervorragende Tonwertabstufungen.
  • Fortschrittliche Motiverkennung koppelt die Belichtungsmessung und die AF-Sensoren der Kamera und garantiert hoch präzise Belichtungen und klare, gestochen scharfe Aufnahmen.
  • Autofokussystem Multi-CAM3500FX mit 51 Messfeldern . Einzeln anwählbar oder in Gruppen mit 9, 21 oder 51 Messfeldern konfigurierbar.
  • Picture-Control-Konfigurationen vereinfachen die kamerainterne Bildverarbeitung durch Anpassung der Bildparameter bereits vor der Aufnahme und ermöglichen die vollständige Kontrolle über Scharfzeichnung, Kontrast, Helligkeit, Farbton und Sättigung in verschiedenen Farbmodi.
  • 3-Zoll-LCD-Monitor mit 920.000 Bildpunkten und großem Betrachtungswinkel von 170 Grad.
  • Live View mit Autofokus gestattet die Bildkomposition mithilfe des LCD-Monitors. Zwei Betriebsarten werden unterstützt: Freihand oder Stativ.
  • Zwei zusätzliche Bildformate: DX-Format und 5:4. Das DX-Bildformat kann bei Verwendung eines DX-Objektivs automatisch aktiviert werden.
  • Reaktionsschnell : Auslöseverzögerung von ca. 40 ms, Sucherabdunkelung ca. 55 ms.
  • Hochpräziser, robuster Verschluss mit Lamellen aus Kevlar-/Kohlefaserverbundmaterial : Ausgelegt auf 300.000 Auslösungen, kürzeste Verschlusszeit 1/8.000 s und Blitzsynchronzeiten bis zu 1/250 s.
  • Active D-Lighting sorgt durch automatische Tonwertkorrektur im Moment der Aufnahme für beste Detailzeichnung in Schatten und Lichtern auch bei enorm kontrastreichen Motiven.
  • Zwei Fächer für CF-Karten: konfigurierbar für parallele (gleichzeitige) oder serielle (aufeinander folgende) Aufzeichnung.
  • HDMI-Videoausgang ermöglicht den Anschluss an hochauflösende Videosysteme.
  • Intuitive Ergonomie mit optimal angeordneten Bedienelementen für schnelle und komfortable Handhabung.
  • Robustes Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung hält auch härtesten Einsatzbedingungen stand.
  • Wireless-LAN- und Ethernet-Unterstützung über optionalen Wireless-LAN-Adapter WT-4.

Bildquelle: Nikon.de

Canon PowerShot SX10 IS

November 26, 2008 by · 1 Comment
Filed under: Kameras 

Die ideale Lösung zwischen normaler Digitalkamera und Spiegelreflexkamera, komt aus dem Hause Canon, die Canon PowerShot SX10 IS.

Ausgrüstet mit einem Lichtstarken 1:2,8, 20-fach optisches Weitwinkelzoom-Objektiv und einen Ultraschallmotor ist die PowerShot SX 10 die Kamera die die Messlatte für Kompakt-Zoomkameras höher legt, die PowerShot SX10 IS hat von Canon den neuesten DIGIC-4-Prozessor eingepflanzt bekommen und bietet mit disem neuen Chip noch eine schneller Signalverarbeitung und gestochen scharfe Bilder bei 10 Megapixel.

Das Besondere bei der Canon PowerShot SX10 IS ist das Display, dieses bietet eine bequeme Bildansicht, denn es ist dreh- und schwenkbar mit einem weitem Betrachtungswinkel, dazu mit einer guten Grösse von 2,8 Zoll. Neben den klassichen optischen Sucher steht noch ein elektronischer Sucher zur Auswahl, der besonders bei sehr hellen Umgebungslicht seine Vorteile ausspielt.

Der Canon Ultraschallmotor mit VCM-Technologie arbeitet bei Zoom und Autofokus schnell und nahezu geräuschlos: ideal für Sport- oder Naturaufnahmen. Der optische Canon Bildstabilisator ermöglicht in der Praxis eine bis zu vier Belichtungsstufen längere Verschlusszeit und reduziert natürlich vor allem bei hoher Zoomeinstellung und schlechten Lichtbedingungen erheblich die Gefahr etwaiger Verwacklungsunschärfen.

Features

  • Weitwinkelobjektiv mit 20fach optischem Zoom und optischem Bildstabilisator
  • 10,0 Megapixel
  • DIGIC 4
  • Face Detection und minimierte Verwacklungsunschärfe
  • Vollständig manuelle Steuerung
  • Dreh- und schwenkbares 2,5-Zoll-LCD
  • „Multi Control“-Wählrad und „My Menu“
  • i-Contrast
  • Kompatibel mit EX Speedlite-Blitzgeräten

Die Canon PowerShot SX10 IS ist ein echtes Speicherkarten Multitalent, denn die Kamera kann mit SD-, SDHC-, MMC- sowie MMCplus- und HC-MMCplus-Speicherkarten ausgerüstet werden. Im Lieferumfang befindet sich eine 32-MB-Speicherkarte und die Canon-Software ZoomBrowser EX (Windows), ImageBrowser (Mac OS) und PhotoStitch (Windows/Mac OS). Unterstützt werden die Betriebssysteme Windows Vista (einschließlich SP1) und XP SP2 sowie Mac OS X v10.4-10.5.

Mit dem Erwerb einer der neuen Kameras stehen nach erfolgter Registrierung im Canon Image Gateway 100 MB Speicherplatz für die persönliche Online-Galerie zur Verfügung.

Canon PowerShot A590 IS Digitalkamera für 99 Euro

November 17, 2008 by · 5 Comments
Filed under: Kameras 

Canon PowerShot A590 IS Digitalkamera

Die PowerShot Serie bieten den besten Kompromiss zwischen Kompaktheit, guter Bildqualität und vielen Einstellungesmöglichkeiten, zwar ist das Gehäuse nur aus einfachem Kunststoff, die Kamera ist auch nicht gerade klein und das Display ist auch nicht das Beste, dafür kann die PowerShot A590 mit einem sehr guten Bildstabilisator, vielen manuellen Einstellungsmöglichkeiten und guter Bildqualität überzeugen.

Für die Kamera werden AA-Batterien benötigt, Ihr solltet also gleich noch die Sanyo Eneloop Akkus inkl. Ladegerät und folgende SDHC 4GB Speicherkarte mitbestellen.

In Testberichten macht die Kamera mit der Durchschnittsnote von 1,8 einen sehr guten Eindruck.

Technische Daten:

  • 8.0 Megapixel CCD (1/2.5″) – max.3264×1832(16:9)/3264×2448(4:3) Pixel
  • 4x optischer Zoom (35-140mm)
  • Optischer Bildstabilisator (IS) – 2.5″ TFT
  • Optischer Sucher
  • Integrierter Blitz
  • PictBridge/DirectPrint
  • AVI (max.640×480@20 Bilder/Sek. mit Ton)
  • ISO: 80-1600 -SD-Card/MMC Slot (SDHC/MMCplus kompatibel)
  • AA-Batterien oder NiMH-Akkus
  • Maße: 95×65x41mm bei 175g

Canon PowerShot A590 IS Digitalkamera für 99,00 Euro bestellen

Eine spitzen Kamera für alle, die etwas günstiges mit vielen Einstellungsmöglichkeiten suchen!

Der Kracher – Digital Still and Motion Camera

November 16, 2008 by · 1 Comment
Filed under: Kameras 

Die Firma RED Digital Cinema Camera Company hat die Tage einen echten Knaller in der Welt der Kameras vorgestellt. Das modulare DSMC-System Scarlet & Epic – „Digital Still and Motion Camera“. Eine Kamera aus dem Baukasten diese filmt und fotografiert extrem hochauflösend und soll wohl bei Fotos bis zu 261 Megapixel im Format 6×17 cm schaffen.


Read more

Canon EOS 40D nimmt Film auf?

September 29, 2008 by · 2 Comments
Filed under: Kameras 

Canon und Nikon haben auf der Photokina Ihre neuen Spiegelreflexkameras präsendiert die auch Videos aufnehmen können, aber scheinbar ist es auch mit der Canon EOS 40D möglich. “Dataghost” ein 21-jähriger Programmierer aus den Niederladen hat sich mal die Firmware der EOS 40D genauer angeschaut und so geändert, dass die Kamera in der Lage ist Videos auf zu zeichnen.

Der Programmierer nutzt eine freie Firmware-Erweiterung, CHDK, für die PowerShot-Kamerasvon Canon um mit der EOS 40D Videos auf der Speicherkarte zu Speichern, die EOS 40D ist aber nicht für den Einsatz als Videokamera geeignet. Der Liveview-Modus der erst Videoaufzeichnungen der Kamera ermöglicht schaltet sich bei nicht bewegen ab, auch eine Übertragung der Videoaufzeichung per USB-Schnittstelle ist nicht möglich und da in die EOS 40D kein Mikrofon eingebaut ist, nimmt die Spiegelreflexkamera keinen Ton auf. Welche Auflösung die Videos bieten, darüber schweigt der Programmierer.

Das die Aufzeichnung funktioniert, zeigen die beiden Videos auf YouTube von “Dataghost”

Video 1

Video 2

Pentax K-m – Spiegelreflexfotografie mit Leichtigkeit

September 25, 2008 by · 1 Comment
Filed under: Kameras 

Die Photokina 2008 ist voll im Gange und die Hersteller zeigen was alles Entwickelt wurde, vorallem wollen die Hersteller die Leute für die Spiegelreflexfotografie begeistern und bringen daher sehr einfache Kameras auf dem Markt.
Pentax KM SLR-Digitalkamera (10 Megapixel, Bildstabilisator) Kit inkl. DA L 18-55mm bei Amazon kaufen
Pentax Km
Pentax KM SLR-Digitalkamera (10 Megapixel, Bildstabilisator) Kit inkl. DA L 18-55mm bei Amazon kaufen

Pentax hat jetzt mit der Pentax K-m eine Spiegelreflexkamera im Sortiment die sich wirklich an den Einsteiger bzw. Umsteiger von der Kompaktkamera richtet. Die Pentax K-m hat in ihrer Kompaktklasse alles was die grossen Spiegelreflexkameras bieten, Staubschutz für den Bildsensor, Bildstabilisator und viele Motivprogramme. Der Bildsensor hat die klassischen 10 Megapixel, wird wohl der Standard in der SLR-Kameras.

Das Display der Pentax K-m ist 2,7 Zoll groß und besitzt eine Auflösung von 270.000 Bildpunkten, ohne Akku wiegt die Pentax K-m nur 525 Gramm, ein echtes Leichtgewicht! Aber das Hauptargument von Pentax für diese Kamera ist der Preis, die Pentax K-m mit Kit-Objektiv smc DA-L 18 – 55 mm soll laut Preisempfehlung von Pentax bei nur ca. 500,00 Euro liegen, eine Markteinführung ist für November 2008 geplant, pünktlich zum Start des Weihnachtsgeschäfts.

Bildquelle: Pentax

Canon EOS 5D Mark II mit Full-HD Videofunktion

September 17, 2008 by · 1 Comment
Filed under: Kameras 

Canon EOS 5D Mark II Bald ist Photokina und Canon überschwemmtt gerade die Fotowelt mit immer mehr neuen Kameras, die Gerüchteküche warte derzeit auf die EOS 7D und Canon hat heute die EOS 5D Mark II vorgestellt, ob die EOS 7D noch wirklich kommt, kann derzeit keiner sagen, genaues wissen wir wohl erst mit der Photokina bzw. kurz danach.

Die EOS 5D hat jetzt ein Nachfolgemodell mit der Bezeichung EOS 5D Mark II. Kurz die neuen Feature der EOS 5D Mark II, 21 Megapixel, DIGIC IV Prozessor, ISO-Bereich von 50 bis 25.600, Vollformat-CMOS-Sensor und wie Nikon auch jetzt die fähigkeit Full-HD Videos mit 1.920 x 1.080 Pixeln und 30 Bilder aufzunehmen.

Verfügbar im Handel ab Ende November 2008 EOS 5D Mark II – nur Body ca. 2.500 Euro und EOS 5D Mark II + EF 24-105mm 1:4,0 L IS USM ca. 3.300 Euro.

Read more

Erste Micro-Four-Thirds Kamera

September 14, 2008 by · 3 Comments
Filed under: Kameras 

Lumix G Panasonic lässt die Fotogemeinde nicht mehr warten und Präsentiert die erste Kamera nach dem neuen Micro-Four-Thirds Standard, die Panasonic Lumix DMC- G1 ein Angriff auf die etablierten Spiegelreflexkameras.

Mit dem neuen Kamerakonzept soll es eine Revolution in der Fotografiewelt eingeläutet werden. Panasoniv will mit dem neuen Micro-Four-Thirds Standard neue Käuferschichten erschliessen, denen bisher eine herkömmliche Spiegelreflexkamera zu groß und unhandlich war.

Panasonic Lumix DMC-G1 Die Lumix DMC-G1 ist ein echtes Leichtgewicht mit nur 385 gr.! Erhältlich wird die Kamera in schwarz, rot und blau sein und lässt sich auch wie eine normale Spiegelreflexkamera mit Wechselobjektiven bestücken, halt nur kompakter und um einiges leichter als die derzeitigen erhätlichen Objektive.
Read more

Nikon D90 DSLR mit HD-Movie-Funktion

August 27, 2008 by · 2 Comments
Filed under: Kameras 

Nikon haut mal einen raus! Heute wurde von Nikon die D90 vorgestellt, so mancher denkt, nicht schon wieder eine neue digitale Spiegelreflexkamera, erst Canon mit der EOS 50D und jetzt Nikon mit der D90.

Nikon D90 mit HD-Movie Die Nikon D90 ist der Nachfolger der D80, in erster Linie bleibt die D90 eine klassische Spiegelreflexkamera, mit 12 Megapixel, 4,5 Bilder/sec. mit einen neuen 3 Zoll Monitor und Liveview, neu an der D90 ist die möglichkeit auch Filme im HD-Format (720p) auf zu zeichnen und das mit der möglichkeit die Objektive zu wechseln, was beim typischen Camcorder nicht möglich ist, ergibt sich eine ganze menge an Kreativefreiheiten. Vieles hat die neue D90 von der Nikon D300 übernommen, so dass man eine Mittelklassekamera mit Hightech bekommt.

Wer die genauen techischen Details der Kamera lesen möchte, den verweise ich gern an Nikon sonst gibt es an dieser Stelle erstmal nur die Kurzübersicht mit den wichtigsten Informationen.

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale:

  • Movie-Funktion in HD-Qualität
  • HDMI-Ausgang
  • CMOS-Sensor mit 12,3 Megapixel im DX-Format
  • integriertes Sensorreinigungssystem
  • EXPEED-Bildprozessor
  • bis zu 4,5 Bilder/sec.
  • Live-View mit Gesichtserkennung
  • 3-Zoll-LCD-Monitor
  • Aktives D-Lighting

Erhältlich soll die Nikon D90 bereits Ende September sein und für ca. 970,00 Euro als Body(Gehäuse) oder als Kit-Version mit AF-S DX 18-105mm/3.5-5.6G ED für ca. 1.189,00 Euro, weitere Kit-Varianten soll wohl noch folgen.

Bildquelle: Nikon.de

Canon EOS 50D kommt

August 26, 2008 by · 3 Comments
Filed under: Kameras 

Canon EOS 50DWie schon in der Gerüchteküche beschrieben, hat Canon heute offiziell die Canon EOS 50D vorgestellt. Die EOS 50D soll wohl die Nachfolge Kamera der gerade vor einem Jahr vorgestellten EOS 40D werden.

Die Technischen Daten die aus China bekannt wurden, stimmen so weit schon. Wer sich die technischen Daten genauer anschaut und und zwischen den Zeilen liest, wird einwenig entäuscht sein, da es sich eigentlich nur um eine Weiterentwicklung der guten Canon EOS 40D handelt und kaum spektakuläre neue Features auf wartet. Die EOS 50D hat den DIGIC IV Sensor, bei baugleichen Massen zum DIGIC III Sensor, bekommen. Das Sensorreinigungssystem wurde überarbeitet und weiter verbessert, die Serienbildgeschwindigkeit wurde auf bis zu 6,3 Bilder pro Sekundeerhöht, die EOS 40D schafft 6,0 Bilder. Die Canon EOS 50D soll wohl ab Oktober im Handel erhältlich sein und soll bei Markteinführung ca. 1.300,00 Euro kosten.

Features

  • 15,1 Megapixel APS-C CMOS-Sensor
  • Bis zu 6,3 B/s, bis zu 90 JPEG-Aufnahmen in Folge
  • DIGIC 4-Prozessor
  • ISO-Bereich bis 12800
  • 3-Zoll VGA LCD-Monitor
  • Live View Modus
  • 9-Punkt Weitbereich-Autofokus
  • Gehäuse aus Magnesiumlegierung
  • EOS Integrated Cleaning System

Weitere Infos zur EOS 50D gibt es bei Canon. Bildquelle: Canon.de

Canon Digital IXUS 80 IS

August 15, 2008 by · 3 Comments
Filed under: Kameras 

Canon Digital Ixus 80 IS Canon hat uns mit der Digital IXUS 80 IS (Bildstabilisator) eine Digitalkamera der Kompaktklasse geliefert die es wirklich in sich hat und den Wettbewerb aufhörchen liesen. Die Ixus 80 IS wurde mit einen DIGIC III-Prozessor ausgestattet der eine Auflösung von 8 Megapixel liefert, einem Bildstabilisator und einer Brennweite von 38 bis 114 Millimeter entsprechend dem Kleinbild. Lieferbar ist die Ixus 80 IS in vier trendigen Farben – Classic Silver, Chocolate, Candy Pink und Caramel.

Das Gehäuse der Ixus 80 IS kommt aus reines Aluminium in den schon genannten Farben, dass Gehäuse selber liegt wie immer Gut in der Hand und alle Funktionen sind schnell und leicht zu bedienen, halt die bekannte Symbiose aus Form und Funktion. Canon hat der Ixus 80 IS noch ein sehr leistungsstarkes optisches 3fach-Zoompbjektiv eingebaut das eine Brennweite von 38-114 mm liefert, der Bildstabilisator korrigiert die Verwacklungsunschärfe bzw. ermöglicht sogar scharfe Aufnahmen bei wenig Licht.

Canon IXUS 80 IS Der neue DIGIC-III-Prozessor, der auch in den neuen Spiegelreflexkameras von Canon eingebaut ist steuert die wichtigen Kamerafunktionen, eine neue Technologie von Canon ist die Motion-Detection-Technologie, damit sind Exzellente scharfe Bilder kein problem mehr, durch den High-ISO-Auto-Modus werden alle geeigneten Einstellung der Kamera vorgenommen. Die Face-Detection-Technologie ermöglicht die Erkennung von Gesichtern im Bild und stimmt die Aufnahme dieser Bildbereich ab, solange sich eine Person im Bild aufhält.

Die IXUS 80 IS hat ein großes 2,5 Zoll PureColor-LCD-II das einen sehr großen Betrachtungswinkel, aus fast jeder Position bietet. Das LCD selber bietet 230.000 Bildpunkte und einen hohen Farbkontrast. Die IXUS 80 IS hat mit 18 Aufnahnemodi! My Colors für kamerainterne Farbeffekte und einen Videomodus mit bis zu 30 bilder pro Sekunde. Gefüttert wird die IXUS 80 IS mit einer SD-Speicherkarte oder einer SDHC-Speicherkarte.

Lieferumfang: Akku und Ladegerät, 32MB Speicherkarte, USB-Kabel, Video-Anschlusskabel, Softwarepaket – mit ZoomBrowser EX 6.1 und PhotoStitch 3.1 für Windows 2000 (SP4), XP (SP2), Vista oder ImageBrowser 6.1 und PhotoStitch 3.2 für Mac OS X. Nach erfolgter Registrierung der Kamera stehen im Canon-Image-Gateway 100 MB Online-Speicherplatz zur Verfügung.

Die Canon IXUS 80 IS ist eine einfach sehr kompakte Digitalkamera die flexibel auf alle Aufnahmesituationen reagiert und die Kamera ist, die man immer bei sich haben sollte.

Features

  • Aluminiumgehäuse in vier verschiedenen Farbausführungen*
  • 8,0 Megapixel
  • 3fach optisches Zoomobjektiv mit Bildstabilisator
  • Motion-Detection-Technologie
  • Face-Detection-Technologie
  • Rote-Augen-Korrektur
  • DIGIC III-Prozessor mit iSAPS
  • 2,5 Zoll PureColor II LCD-Bildschirm
  • 18 Aufnahmemodi
  • Kreative Movie-Optionen

Canon Digital IXUS 80 IS Digitalkamera gleich hier bestellen

Testbericht: Canon EOS 1000D

August 4, 2008 by · 3 Comments
Filed under: Kameras 

Canon hat mit seiner EOS 1000D einen großen Wurf in der Einsteigerklasse / Hobbybereich für digitale Spiegelreflexkameras geschafft. Mit der EOS 1000D wird die Lücke im eigengen DSLR-Sortiment unterhalb der EOS 400D/EOS 450D geschlossen und hat somit ein Zugpferd gegen über der Konkurrenz wie z.B. die Sony Alpha 200, Nikon D60 oder Olympus E-420 im Markt etabliert.


Canon EOS 1000D Kit inkl. EF-S 18-55mm IS

Die EOS 1000D macht sogar Ihrer eigenen größeren Modelle scheinbar starke  Konkurren, die EOS 400D hat sie sogar schon in die Tasche gesteckt, die EOS 450D hat noch knapp die Nase vorn.
Read more

Nikon D700

Juli 1, 2008 by · 1 Comment
Filed under: Kameras 

nikond700.jpgAuf der Herstellerseite von Nikon gibt es seit heute die offiziellen Produktinformationen zur neuen Nikon D700 (Seite könnte heute einwenig überlastet sein).

Die D700 erweitert Nikons Klasse von FX-Format-Spiegelreflexkameras und vereint bahnbrechende Technologien und hervorragende Leistung in einem kompakten Gehäuse. Der hoch empfindliche CMOS-Sensor mit 12,1 Megapixeln weist einen erweiterbaren ISO-Empfindlichkeitsbereich von 200 bis 6400 sowie ein Sensorreinigungssystem zur Staubentfernung auf. Die Bildverarbeitungs-Engine EXPEED ermöglicht die Aufnahme von besonders detailreichen Bildern mit feinen Tonwertabstufungen bei bis zu 5 Bildern/s (8 Bilder/s mit dem optionalen Multifunktionshandgriff MB-D10 und einem Akku des Typs EN-EL4a). Das fortschrittliche Motiverkennungssystem sorgt für eine perfekte Belichtung und wird durch Nikons anerkannt gutes AF-System mit 51 Messfeldern mit einer perfekten Schärfenachführung selbst bei schwachem Licht ergänzt. Die Bildverarbeitung in der Kamera wird durch auswählbare Picture Controls rationalisiert. Dies führt zu Zeiteinsparungen bei der Nachbearbeitung. Der hochauflösende 3-Zoll-LCD-Bildschirm unterstützt zwei Live-View-Modi sowie einen HDMI-Videoausgang. Geschützt durch ihr robustes, gegen Umwelteinflüsse abgedichtetes Magnesiumgehäuse, ist die D700 eine perfekt ausbalancierte digitale Spiegelreflexkamera, die unvorhergesehene Situationen meistert, wohin auch immer Ihre Fotoleidenschaft sie führt.

nikond700v.jpgnikond700h.jpg

Technische Details:

    1. - FX-CMOS-Bildsensor (Vollformat) mit 12,1 Megapixel
      - ISO 200 bis 6400: erweiterbar aufwärts bis zu ISO 25600
      - Serienaufnahmen mit 5 Bildern/s (8 Bilder/s mit optionalem Multifunktionshandgriff MB-D10)
      - Bildverarbeitungs-Engine EXPEED- Fortschrittliches Motiverkennungssystem
      - AF-System Multi-CAM3500FX mit 51 Messfeldern
      - Picture Controls sorgen für eine rationale Bildverarbeitung in der Kamera, indem gleichzeitig eine Gruppe  von Bildparametern wie Schärfe, Kontrast, Helligkeit, Farbton und Sättigung in verschiedenen  Farbraumeinstellungen angepasst werden kann
      - 3-Zoll-VGA-LCD-Monitor mit 920.000 Bildpunkten
      - Live-View mit Autofokus ermöglicht die Bildkomposition über den LCD-Monitor
      - DX-Format-Automatik: Das DX-Format wird automatisch ausgewählt, wenn ein DX-Nikkor montiert ist
      - Schnelle Reaktionszeit: ca. 40 ms Auslöseverzögerung
      - Active D-Lighting ermöglicht überragende Bilder mit hohem Kontrast durch automatische Anwendung der  Farbtonkorrektur während der Aufnahme
      - HDMI: Videoausgangsschnittstelle ermöglicht die Verbindung mit hochauflösenden Videosystemen- Robustes Magnesiumgehäuse

    – Unterstützung von Wireless-LAN und Ethernet über den optionalen Wireless-LAN-Adapter WT-4

Jetzt offiziell – Nikon D700 kommt

Juni 30, 2008 by · 1 Comment
Filed under: Kameras 

Wie schon im Beitrag Nikon D700? geschrieben ist es jetzt offiziell! Nikon bringt die D700. In der Zeitschrift von ProfiFoto.de gibt es einen zweiseitigen Bericht zur neuen Vollvormatkamera Nikon D700 oder man wartet auf die offizielle Vorstellung von Nikon am 1. Juli 2008.

Die Nikon D700 soll viel von der D3 erhalten haben, wie den 12-Megapixel-Sensor im Kleinbild-Vollformat und einem Sensor-Reinigungssystem, 51-Punkt-Autofokussystem, 5 Serienbilder/Sek. soll eventl. mit dem optionalen Batteriegriff auf 8 Serienbilder/Sek. gesteigert werden können und ein eingebauter Blitz, auch zur Drahtlos-Blitzsteuerung. Die Nikon D700 soll es bereits ab Ende Juli 2008 für ca. 2.600,00 Euro geben.

Nächste Seite »